Ehrenmitglied: K.-H. Scharf; Sportler des Jahres: Maike Grün und Holger Krömer; Cupsieger: Hildegard Waldeck und Dietmar Herrmann

1 Dez 2016 - 20:49

 

Am 18.11. fand unser alljährliches Jahresabschlussgrünkohlessen im VfL-Vereinsheim in Bückeburg mit rund 60 Personen statt. Hierbei wurden die sportlichen Ereignisse des abgelaufenen Jahres gewürdigt.

 

VfL-Vereinspräsident Martin Brandt hielt eine Laudatio auf Karl-Heinz Scharf, der die seltene Auszeichnung der Ehrenmitgliedschaft im Verein erhielt. Martin würdigte dessen 28-jähriges überaus großes Engagement. Der Aufbau der Lauf- und Nordic-Walking-Sparte des Vereins, mit derzeit 123 Mitgliedern, hängt ganz wesentlich mit Karl-Heinz Scharfs unbedingtem Einsatz über all die Jahre zusammen.

 

Im Sportjahr 2016 erzielten unsere Sportler 3 Kreisrekorde. Hildegard Waldeck konnte zwei von ihr selbst gehaltene Leistungen deutlich um ca. jeweils zwei Minuten verbessern, und zwar über 10.000 m Bahn und über Halbmarathon; sie hält  im Landkreis Schaumburg alle Bestleistungen der W 60 von 1500 m bis Marathon.

 

Mehedi Mohadjer stellte einen Kreisrekord in der M 80 über 5 km Straße auf. Mehedi stellt aufgrund seiner freundlichen Art und Vitalität, die sich in einer erstaunlichen Wettkampffreudigkeit widerspiegelt, ein großes Vorbild für die jüngeren Athleten der Abteilung dar.

 

Insgesamt nahmen 18 Athleten an unserem jährlichen Lauf-Cup teil, bei dem drei verschiedene Strecken von 3000 m bis 100 km auf DLV- vermessenen Kursen zu laufen sind. Bei den Männern gewann überlegen Dietmar Herrmann mit 231  Punkten vor  Jobst von Palombini und Uwe Böhm; bei der Gewichtung der Leistungen spielt das Alter des Athleten eine entscheidende Rolle; so kann ein 70-jähriger Läufer durchaus Punktbester des Jahres werden, weil seine Leistung in einem relativen Verhältnis zu der eines 30-Jährigen steht.

 

Bei den Frauen setzte sich souverän Hildegard Waldeck vor Natalie Angelucci und Tochter Carolina Angelucci durch.

 

Eine weitere besondere Auszeichnung in Form eines Pokals und eines Gutscheins wurde Holger Krömer und Maike Grün zuteil: sie wurden zu den Sportlern des Jahres 2016 der Laufsparte gekürt.

 

Holger ist seit ca. 20 Jahren in der Laufsparte aktiv und schaffte dieses Jahr das Kunststück als bisher fünfter Schaumburger Läufer 100 Marathons und Ultras zu absolvieren.

 

Maike unterstützt die Laufgruppe bei Wind und Wetter mit ihrem Einsatz und trägt durch ihre sehr soziale Art erheblich zum allgemeinen Wohlbefinden in der Gruppe bei.

 

Nordic-Walking-Leiter Ralf Daniel würdigte ebenfalls die Leistungen seiner Sportler. Zu denen gehört der 2. Platz von Karl-Heinz Scharf bei der diesjährigen Europa- und Deutschen Meisterschaft in Roding in Bayern in der M 70 sowie der 8. bzw. 7. Platz von Angelika Körber in der Altersklasse W 50.

 

Zum Abschluss betonte Jobst v. Palombini, dass die Teilnahme der Athleten dieser Sparte an über 140 Veranstaltungen im Jahr 2016, für die hohe Wettkampffreudigkeit und die Bereitschaft  der LäuferInnen, sich in freundlichem Wettstreit mit anderen messen zu wollen, spricht. Dass der Lauftreff in 26 Jahren nur einmal wegen schlechten Wetters nicht stattfand, spricht für den Willen vieler LäuferInnen, die Idee des gemeinschaftlichen, friedlichen Laufens unabhängig von Leistung und Tempo des Einzelnen immer wieder in die Tat umzusetzen.

 

News